Archiv für die Kategorie „Gesundheit & Co“

Wenn das Leben strikt nach den Vorstellungen der Versicherungsbranche verlaufen würde, dann hätte jeder Bürger eine Versicherung für nahezu jedes erdenkliche Risiko. Zum Glück sieht die Realität dann aber doch anders aus. Dennoch gibt es ein paar Versicherungen, über die man in der Tat verfügen sollte. Neben einer Haftpflichtversicherung und vielleicht einer Hausratversicherung gibt es eine Versicherung, für die sogar – zumindest auf dem Papier – eine Versicherungspflicht besteht. Diesen Beitrag weiterlesen »

Jeder, der sich schon einmal Gedanken um das Thema Selbstverteidigung gemacht hat, wird mit dem Begriff Pfefferspray etwas anfangen können. Pfefferspray in Form von Sprühdosen ist den meisten Menschen bekannt. Der Reizstoff, welcher in handelsüblichen Pfefferspraydosen Verwendung findet, ist Oleoresin Capsicum. Dieser Extrakt aus dem Fruchtfleisch von tropischen Chilifrüchten enthält als Hauptwirkstoff ein Alkaloid mit der Bezeichnung Capsaicin. Diesen Beitrag weiterlesen »

Angesichts der Tatsachen, dass die Politiker seit einiger Zeit mehr Wettbewerb innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung wünschen und jährlich neue Haushaltslöcher in Milliardenhöhe bei der GKV auftreten, sehen sich zunehmend mehr Kunden der Gesetzlichen Krankenversicherung zu einem Wechsel gezwungen. Seit dem vor kurzer Zeit für Unternehmen der GKV die Möglichkeit geschaffen wurde, so genannte Zusatzbeiträge zu erheben, machen immer mehr Kunden von ihrem hierdurch bedingten Sonderkündigungsrecht gebrauch. Diesen Beitrag weiterlesen »

Für Rückenschmerzen gibt es eine Vielzahl Ursachen. Eine häufige, und sehr weit verbreitete Ursache für Probleme mit dem Rücken sind Haltungsfehler in Kombination mit einer schwachen und nicht trainierten Halte- und Stützmuskulatur. In jungen Jahren steckt der Körper die Haltungsfehler noch problemlos weg und verzeiht so einiges. Doch ab einem gewissen Alter ist sprichwörtlich genug und der Körper sendet eindeutige Warnsignale in Form von Rückenschmerzen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Oft ist man sich garnicht bewusst, dass man bereits ein Problem hat. Viele Formen der Inkontinenz treten schleichend in Erscheinung. Zu Beginn sind es nur ein paar Tröpfchen beim Lachen, das kann ja schon einmal passieren. Mit der Zeit aber werden die Symptome und Begleiterscheinungen der Inkontinenz immer deutlicher. Spätestens jetzt ist es Zeit, zu handeln. In vielen Fällen kann eine leichte Harninkontinenz durch ein konsequentes und regelmäßiges Training der Beckenbodenmuskulatur beseitigt werden. Diesen Beitrag weiterlesen »