Als Besitzer von Katzen wird man früher oder später an einen Punkt geraten, an dem man akzeptieren sollte, dass die lieben Stubentiger zur Pflege ihrer Krallen nun einmal geeignete Flächen benötigen. Wenn man möchte, dass die Wohnungseinrichtung von den Krallen der flauschigen Kätzchen verschont bleibt, sollte man ernsthaft darüber nachdenken, einen Kratzbaum zu kaufen oder in Eigenregie selbst zu bauen.

Wenn man über ein gewisses Ausmaß an handwerklichen Fähigkeiten verfügt, ist es gar nicht so schwierig, einen schönen und sehr individuellen Kratzbaum zu basteln. Hierfür benötigt man allerdings neben geeigneten Werkzeugen auch ein bisschen Talent bei der Planung. Darüber hinaus ist das Material für einen Kratzbaum auch nicht unbedingt günstig. Wenn das entscheidende Kriterium bei der Entscheidung Eigenbau vs. Fertigprodukt die Kosten sind, so wird man vermutlich enttäuscht. Ein selbst gebauter Kratzbaum ist häufig teurer, als ein vergleichbares Fertigprodukt.

Darüber hinaus kann die Planung und die Umsetzung des eigenen Kratzbaums auch beliebig viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Vorteil vom Selfmade Kratzbaum ist allerdings, dass man in der Gestaltung und im Hinblick auf die räumlichen Gegebenheiten sehr viel Freiheit genießt und ein optimales Kratzbaum Modell für die Bedürfnisse von Mensch und Tier erschaffen kann.

Wirft man zur Evaluierung des Marktes für Fertigprodukte einmal einen Blick auf die Webseite www.kratzbaum-infos.de, so stellt man schnell fest, dass es zwar sehr viele, sehr schöne Kratzbäume gibt, aber häufig ist einfach nicht das richtige Modell in den passenden Dimensionen für die eigenen vier Wände dabei. Wenn man nicht dazu bereit ist, in irgendeiner Richtung einen Kompromiss einzugehen, bleibt oft nur der Ausweg, den Kratzbaum frei nach den eigenen Vorstellungen selbst zu bauen.

Neben ein bisschen Holz für die Grundkonstruktion, Sisalfasern für die Kratzflächen, Schrauben und einem Bezug für die einzelnen Plattformen benötigt man nicht mehr viel. Wenn man sich die Arbeit der Planung vereinfachen möchte, kann man einen Blick in das Internet werfen. Die Suchmaschine der Wahl wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einige Bauanleitungen für Kratzbäume finden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.